Reiseführer Costa de la Luz, Andalusien

Parque Natural La Breña

An jener Kreuzung führen links kleine Schilder mit Tauben zum bereits mehrmals erwähnten  "Palomar de la Breña": eine alte, restaurierte wunderschöne Hacienda aus dem 17. Jhdt. mit  riesigen Taubenschlag, der einst tausende von Tauben beherbergte, die als Brieftauben und auch als Frischfleischkonserven für Atlantiküberquerungen dienten. In dem alten Gemäuer erzählen hängende Schautafeln von Seefahrt und Piratenangriffen in der Region von Cádiz. Sie erreichen den Palomar auch wenn Sie von Caños de Meca die Landstrasse Richtung Barbate  nehmen, nach ca. 4,5 km links Richtung San Ambrosio abbiegen, von dort ab den Schildern mit der Taube folgen, www.palomardelabrena.com

 

Durch das Marschland von Barbate (Las Marismas)

12,7km, mittlere Schwierigkeit. Der Weg beginnt am km 2.2 der Landstraße A-314 von Vejer nach Barbate and führt durch das Marschland bis zur Mündung des Rio Barbate. Dieses Feuchtbiotop ist von großer Bedeutung für Wasservögel, wie Reiher oder Flamingos die hier kleinere Fische und Krustentiere vorfinden. Empfehlenswert für Mountainbikes.

  

 

 

Brena 1

 

Bici Marismas 650

 

 

 

 

 

Facebook
Blog
Google